Iaido-Seminar in Herisau


Hiroko Fujii, 7. Dan, leitet ein Iaido-Seminar am 21. & 22. März in Herisau.
Weitere Infos und Anmeldung

Message from Doshu

img_msg_1Der Enkel des Aikido-Begründers und heutiges Oberhaupt des Aikikai beschreibt, dass es im Aikido nicht um das Kämpfen und Gewinnen geht, sondern darum, Harmonie zwischen den Menschen zu schaffen:

“The Founder, Morihei Ueshiba, created Aikido as a way to “banyu-aigo (love for all things in nature)”, after having a sense of doubt for Martial Arts which are for developing fighting skill with the ultimate goal being to win.

The Founder said it was more important to harmonize with people than to win by depending on power. Switching from ‘skills of fighting’ to ‘harmony’ is the purpose of training. Love is all “Ki (life energy)” based on “En No Ugoki (circle movement)”, “Irimi (entering)”, “DoChuSei (quietness in turmoil)” and “Chushin (immovable center)” to train our skills with each other.

There is no conflict in this training. Aikido is “a way to absolute self-accomplishment”.”

Quelle: Aikikai

Veranstaltungshinweis: Japan Week in Bern

2be71fb6-f1ca-4deb-95d0-97d83d9b2f6a

Quelle: http://www.bern.ch/leben_in_bern/freizeit/veranstaltungen/japan-week-2014/was-ist-die-japan-week

“Aufgrund der 150-jährigen Beziehungen zwischen der Schweiz und Japan gibt es, dank der Japanischen Botschaft in der Schweiz, in diesem Jahr etliche Events rund um das Thema Japan. Der Anlass dazu ist die Unterzeichnung des ersten Handels- und Freundschaftsabkommens von Japan und der Schweiz am 6. Februar 1864.

Deshalb sind verschiedene Veranstaltungen sowohl in Japan als auch in der Schweiz geplant, die nähere Einblicke in alltägliche Bereiche wie Kultur, Gesellschaft, Sport, Bildung und Wirtschaft geben sollen. Eine genaue Übersicht der Veranstaltungen zu diesem Jubiläum ist auf dieser Webseite ersichtlich.” 

misogi dogi

MisogiDogi

Unterstütze MISOGI DOGI auf der Suche nach einem nachhaltigen Keiko-Gi!

“Aikido ist eine japanische Kampfkunst, die auf die Stärkung universellen Friedens und Harmonie ausgerichtet ist. Aggression wird in Kooperation verwandelt (…). Während des Trainings tragen Aikidoka einen traditionellen weißen Baumwollanzug, der “Aikidogi” oder einfach “Dogi” genannt wird.
Derzeit sind überwiegend konventionelle Anzüge auf dem Markt erhältlich: industrielle Produktionsmethoden beeinträchtigen Umwelt und Gesundheit in den Herstellungsländern und bei den Kunden. MISOGI DOGI bringt Kampfkunstanzüge auf den Markt, die unter fairen, umwelt- und gesundheitsschonenden Bedingungen hergestellt werden. Ein kleiner, aber wichtiger Beitrag zur Anwendung der Aikido-Prinzipien über das Dojo hinaus.”

misogidogi.com

Misogi-Dogi – Order now from SICHTFELD on Vimeo.